Termin
vereinbaren
Orthocentrum Saale

Was ist Ostechondrosis dissecans?

Bei der Osteochondrosis dissecans werden Fragmente aus Knochen und Knorpel aus der Gelenkfläche des Oberschenkelknochens im Knie abgestoßen und bilden bei vollständiger Abllösung so genannte freie Gelenkkörper. Diese Fragmente stammen in der Regel von der femoralen Gelenkseite.

Ursachen der Osteochondrosis dissecans / OD

Bei über 90% können keine Ursachen gefunden werden. Jedoch werden nach Knie-Unfällen, bei Instabilitäten im Knie ( Seitenbänder, Kreuzbänder), Überbeanspruchung, schnelles Wachstum (Längenwachstum) diese Veränderungen im Knie gefunden. Neuerdings wird ein relativer Vitamin D Mangel während der Wachstumsphase diskutiert.

Symptome

Patienten (auch in Bad Neustadt oder Bad Kissingen) klagen über schmerzhafte Schwellungen und Ergüsse im Kniegelenk.
Absolute Warnsignale: Knacken und Blockierung im Knie. Sie haben Schmerzen und können oftmals das Knie nicht voll beugen oder strecken. Dies sollte umgehend zu einer Vorstellung in unserer Sprechstunde mit dem Vermerk Notfall führen.

Diagnostik

Bei der körperlichen Untersuchung wird eine Bewegungseinschränkung oder ein Knacken im Knie festgestellt. Manchmal stellen die Ärzte des Orthocentrum Saale in Bad Neustadt oder Bad Kissingen ein Schmerzpunkt am Knie fest.
Bildgebende Verfahren:

  • Ultraschall/Sonographie ( Nachweis von Erguß)
  • Röntgen: Knie in 2 Ebenen ggf. Ganzbein-Aufnahmen
  • MRT Knie am besten mit Kontrastmittel (Stadieneinteilung, Heilungsüberwachung)

Stadieneinteilung im MRT und Arthroskopie

Stadium


MRT


Arthroskopie


 I

Knorpelverdickung und geringe Signaländerung

Knorpel intakt, mechanisch normal

 II

Gelenkknorpel verletzt , geringes Signal randständig am Fragment als Korrelat für faserigen Anhang

Knorpel intakt, meist leicht eindrück -bar, Demarkierung des Knorpels zirkulär

 III

Gelenkknorpel verletzt, hohe Signaländerungen randständig am Fragment als Korrelat für Gelenk-flüssigkeit zwischen Fragment und subchondralem Knochen

Dissekat in situ, kann mit Haken unterfahren werden, teilweise Fixation des Dissekates, häufig Synovialitis

 IV

Freier Gelenkkörper

Dissekatbett leer, Knorpel abgerundet, ausgefranst, Dissekat frei flottierend, Synovialitis

GUHL J. Arthroscopic treatment of osteochondritis dissecans: Preliminary report. Orthop Clin North Am. 1979; 10: 671; DIPaOLa JD, NELSON DW, COLVILLE MR. Characterizing osteochondral lesions by magnetic resonance imaging. A rthroscopy. 1991; 7: 101-104. doi:10.1016/0749-8063(91)90087-E

Therapie

Diese richtet sich nach der Stadieneinteilung und den Ko-Faktoren

Stadium I

Nichtoperativ

Stabile Läsionen, die wahrscheinlich nicht wandern, werden durch Entlastung an Unterarmgehstützen UAGST und entzündungshemmende Medikamente behandelt und beobachtet.
Überprüfung Vitamin D Haushalt!

Stadium II-IV

Operativ durch minimalinvasive Verfahren wie Arthoskopie, Miniopen

  • Anbohrung (Antegrad/Retrograd)
  • Refixation (Anfrischung, Befestigung mit sich selbstauflösenden Schrauben oder Stiften)
  • Rekonstruktion des Knochendefektes (Spongiosa, Knochen-Zylinder, Knorpel-Knochen-Zylinder (OATS), Knorpeltransplantation/ AMIC (Autologe Matrix-induzierte Chondrogenese oder MACT (Matrix assoziierte Chondrozyten Transplantation)
  • Beinachsen-Korrektur

Bitte, machen Sie umgehend einen Termin bei unseren Operateuren in Bad Neustadt oder Bad Kissingen Dr. Jansen, Dr. Trus oder Dr. Winkelbach.

 

 

Ihre Ansprech­partner bei diesen Beschwerden:

Dr. Trus

dr trus

Dr. Jansen

dr jansen

Dr. Winkelbach

dr winkelbach

Sprechzeiten

Sprechstunde nach Vereinbarung

Bad Neustadt
Mo/Di/Do 8.30 - 17.00 Uhr
Mi/Fr 8.30 - 13.00 Uhr

Bad Kissingen
Mo/Di/Do 8.00 - 18.00 Uhr
Mi/Fr 7:30 - 12.00 Uhr

OCS Bad Neustadt

Dr. Jansen, Dr. Klum,
Th. Schachtschabel, Dr. Trus,
Dr. Winkelbach, Gr. Mucha

 

Von-Guttenberg-Strasse 16
97616 Bad Neustadt

Tel. 09771/66 3 11 00

OCS Bad Kissingen

Dres. Krawczyk, Schürkens

 

 

Hartmannstrasse 20a
97688 Bad Kissingen

Tel. 0971/2815

© 2022 orthocentrum-saale.de design by einseinsvier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.