Termin
vereinbaren
Orthocentrum Saale

Auch "Schnappfinger" genannt. Überbeanspruchung oder eine degenerative Veränderung (auch Veranlagung) kann zum Anschwellen der Sehnenscheide an der Fingerbeugemuskulatur führen.

Die verdickte Sehne bleibt beim Gleiten durch das Ringband am Fingergrundgelenk hängen und kann nur durch starken Muskelzug ruckartig hindurch bewegt werden.

Beschwerden
  • Druckschmerz entlang des Sehnenverlaufs, später auch Ruheschmerz, besonders morgens
  • Z. T. Rötungen, Schwellungen
  • In chronischen Fällen knotige Sehnenverdickung
  • Schmerzhaftes Beugen des Fingers, abruptes Strecken („schnellend“/“schnappend“), oft nur mit Hilfe der anderen Hand möglich

Ursachen können neben Infektionen vor allem dauerhafte Überbelastungen sein, z. B. Computerarbeiten, häufig betroffen sind auch Musiker, Friseure, Köche, Monteure.

Eine Sehnenscheidenentzündung sollte keinesfalls ignoriert werden. Ohne Behandlung und ausreichende Regeneration tritt sie umgehend wieder auf und kann chronisch werden.

Konservative Therapie

Mitunter kann eine nicht-operative Behandlung ausreichende Besserung erreichen, insbesondere:

  • Ruhigstellung
  • Medikamentöse Schmerz- und Entzündungsbehandlung
  • Injektionstherapie
Operative Therapie

Meist empfiehlt sich bei anhaltenden Schmerzen eine operative Befreiung der Beugesehne.

Dabei wird in einem minimal-invasiven Eingriff das Ringband durchtrennt und so fortan ein ungehindertes Hindurchgleiten der Sehne ermöglicht.

Die Behandlung erfolgt in der Regel ambulant, bei besonderer Indikation oder auf Wunsch auch kurzstationär.

Bereits unmittelbar nach der OP ist der Finger wieder voll beweglich.

 

Quervain-Krankheit (Tendovaginits stenosans De Quervain)

Eine häufig auftretende Sonderform der Sehnenscheidenentzündung am Handgelenk, welche die Sehne zum Daumen betrifft.

Sie kann genetische Ursachen haben, vor allem aber auf Überbelastung des Daumens gründen.

Wenn auf Infiltrationsbehandlung keine dauerhafte Besserung eintritt, sollte das 1. Strecksehnenfach ambulant in Kurznarkose gespalten werden.

Ihre Ansprech­partner bei diesen Beschwerden:

Dr. Krawczyk

dr krawczyk

Dr. Winkelbach

dr winkelbach

Sprechzeiten

Sprechstunde nach Vereinbarung

Bad Neustadt
Mo/Di/Do 8.30 - 17.00 Uhr
Mi/Fr 8.30 - 13.00 Uhr

Bad Kissingen
Mo/Di/Do 8.00 - 18.00 Uhr
Mi/Fr 7:30 - 12.00 Uhr

OCS Bad Neustadt

Dr. Jansen, Dr. Klum,
Th. Schachtschabel, Dr. Trus,
Dr. Winkelbach, Gr. Mucha

 

Von-Guttenberg-Strasse 16
97616 Bad Neustadt

Tel. 09771/66 3 11 00

OCS Bad Kissingen

Dres. Krawczyk, Schürkens

 

 

Hartmannstrasse 20a
97688 Bad Kissingen

Tel. 0971/2815

© 2022 orthocentrum-saale.de design by einseinsvier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.