en

Implantat-Akupunktur

Implantat-Akupunktur ist eine spezielle Form der Ohrakupunktur.

Durch eine Titan-Dauernadel an der Ohrmuschel wird das zentrale Nervensystem an exakt definierten Punkten kontinuierlich stimuliert.

Der Implantator wird auf den Reflexpunkt gesetzt.

Das Implantat wird in die Haut geschoben.

Nach 2-3 Tagen ist das Implantat unsichtbar eingewachsen.

Die Implantat-Akupunktur wird z.B. bei diesen Beschwerden angewendet:

 

  1. Restless Leg Syndrom (RLS)
  2. Morbus Parkinson

 praxis 008

 

telefon-logo
 
 Terminanfrage
 
  OCS Bad Neustadt
  Dr. Jansen, Dr. Klum, Th.
  Schachtschabel, Dr. Trus
  Tel. 09771/60 13 40

  OCS Bad Kissingen
  Dres. Krawczyk, Schürkens
  Tel. 0971/2815 und
  Tel. 0971/3942

  Tipp: nach 11 Uhr anrufen!